Warning: Creating default object from empty value in /kunden/296186_9061/flaschendreh.com/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 164

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/296186_9061/flaschendreh.com/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 167

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/296186_9061/flaschendreh.com/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 170

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/296186_9061/flaschendreh.com/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 173

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/296186_9061/flaschendreh.com/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 176

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/296186_9061/flaschendreh.com/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 178

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/296186_9061/flaschendreh.com/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 180

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/296186_9061/flaschendreh.com/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 202

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/296186_9061/flaschendreh.com/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 206

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/296186_9061/flaschendreh.com/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 224

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/296186_9061/flaschendreh.com/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 225

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/296186_9061/flaschendreh.com/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 227

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/296186_9061/flaschendreh.com/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 321

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/296186_9061/flaschendreh.com/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 321

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/296186_9061/flaschendreh.com/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 321

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/296186_9061/flaschendreh.com/wp-content/themes/platform/includes/class.layout.php on line 321

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/296186_9061/flaschendreh.com/wp-content/themes/platform/admin/class.options.metapanel.php on line 56

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/296186_9061/flaschendreh.com/wp-content/themes/platform/admin/class.options.metapanel.php on line 56

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/296186_9061/flaschendreh.com/wp-content/themes/platform/admin/class.options.metapanel.php on line 56

Warning: Creating default object from empty value in /kunden/296186_9061/flaschendreh.com/wp-content/themes/platform/admin/class.options.metapanel.php on line 49
Josko Gravner - Breg Anfora 2005 - Flaschendreh.com

EUHOPRIE AUS TONKRÜGEN von JOSKO GRAVNER

Wahrhaftig toller Orange-Wine

Wahrhaftig toller Orange-Wine

Lang lang ist´s her. Da war Josko Gravner für seine Chardonnays und Sauvignons von angeblichem Weltformat sehr bekannt. Die damals neuesten önologischen Erkenntnisse und modernste Technik sorgten für den Erflog. „The times are a changing“ wie wir wissen. Heute macht Josko Gravner bevorzugt Orange Weine.  Und zwar solche, die uns immer weiter in das Naturprodukt Wein hineinführt … das meinen zumindest die Orange Wine Verfechter. Jedefalls haben diese Weine wenig gemein mit den Dingen die anderswo (setzen sie hier ein Industrieweingut ihrer Wahl ein) gemacht werden.  Weine, die dank ausgeklügelterer Technologie immer uniformer schmecken.

Aber zurück zu Josko Gravner. Als erstes hat er die Stahltanks verbannt. Holzgebinde waren angesagt. In einem nächsten Schritt begann er den Wein in tönernen Amphoren zu keltern und auszubauen, wie es bei den Georgiern schon lange vor Christi Geburt üblich gewesen war.

Aber nicht nur im Keller war die 180° Wende angesagt im Weingut Gravner.  Chardonnay ist verschwunden und Sauvignon spielt nur noch eine Nebenrolle. Im Mittelpunkt stehen heute die einheimischen Rebsorten, allen voran die Ribolla Gialla – die hat es Josko Gravner angetan. In einer der Neuanlagen stehen auf einem Hektar angeblich sage und schreibe 14 000 Pflanzen. Der Stockertrag liegt bei 300 Gramm. Seit dem Jahrgang 2001 baut Josko Gravner seine Weine während des ersten Jahres in Amphoren aus, es folgen sechs (!!!) Jahre in grösseren Holzfässern. Das nennen wir mal exzessiven Fassausbau. Geht auch nur mit  vollreifen Traubenqualitäten. Die Weine danken es ihrem Macher auch: unvergleichliche Komplexität und ein aromatisches Profil, das jede herkömmliche Bewertung ad absurdum führt.

Wir durften BREG GRAVNER ANFORA 2005 kosten. Eine Cuvée (wie es scheint) aus Sauvignon Blanc, Chardonnay, Grauburgunder und Riesling Italico (also Welschriesling). Lange anhaltende Zitrusfrüchte und eine ordentliche Portion Mineralik finden wir. Und in der Recherchearbeit für diesen Artikel haben wir auch die Meinung des des Falstaff Chefredakteurs – Peter Moser – gefunden. Ausnahmsweise können wir uns dieser einmal anschließen:

Mittleres Bernstein, Orange Reflexe. Feine nussig Nuancen, unterlegt mit ein bisserl Steinobst (liest sich wie ein Kuchenrezept!?), Marillen, Zitruszesten, weiße Blüten, darunter Dörrobst. Mittlerer Körper, versteckt seine alkoholische Kraft hinter einer finessenreichen Säurestruktur und salziger Mineralik, gut integrierte Birne.

(Peter Moser)

Was soll man da nochhinzufügen… Josko Gravner, Anfora Breg – Orange Wine at it´s best? Das wissen wir nicht. Aber wiedermal finden wir einen Beweis dafür, dass man diese Art der Vinifikation und ihre Ergebnisse nicht pauschal verteufeln darf. Und genau das ist ja gerade recht hipp in der ach so chicen Weinsnoberia da draußen. Da halten wir allerdings wenig davon!

Als Musik zum Wein gibt´s diesmal etwas forderndes … nix easy listening … eben passend zum Wein. Den werden ja auch nicht alle verstehen.

 

SERVICELINKS:

Weingut Josko GRAVNER

Bezugsquellen sind in Österreich gar nicht so leicht zu finden. Wir haben allerdings eine faire Preis-Leistungs-Konstellation in der Vinothek des Weinguts Kracher, bei Kracher Fine Wine gefunden.

3 Responses to Josko Gravner – Breg Anfora 2005

  1. EC sagt:

    Das Thema „Kontrovers“ hatten wir heute schon mal. Leider kann ich bis jetzt keine eigene Meinung zum Orange Wein beitragen, weil mein erster Kontakt damit noch aussteht. Neugierig bin ich generell schon seit einiger Zeit, als mir ein Freund davon erzählt hat; die Neugier wird durch euren Beitrag eher noch verstärkt. Das Essen in dem Lokal, in dem es den besagten Orange Wein (welcher auch immer) gibt, rückt aber schon langsam näher. Und da die Weinkarte dieses Restaurants aufgrund früherer Erfahrung gar nicht von schlechten Eltern ist, hoffe ich auf ein positives Weinerlebnis…

    • fwonisch sagt:

      Stimmt. Haben grad die kontroverse Phase hier bei uns. Wir haben das Thema ja schonmal in einem Video besprochen: http://www.flaschendreh.com/?p=593
      Beitrag findest unter dem Titel ORANGE IS THE NEW BLACK 😉
      Kann die baldige Meinungsbildung zum Thema ORANGE WINE nur empfehlen. Sehr spannend ist es jedenfalls. Und vieler dieser orangen Jungs sind echt tolle Speisenbegleiter. Aber das wichtigste bleibt: eigene Meinung bilden.
      Welches Lokal wird es werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.